Familienportrait: Die Peters

Für spontane und ausgefallene Dinge bin ich ja immer zu haben. Grade wenn Freunde fragen ob man kurzfristig etwas machen kann.

Also Zeugs zusammengepackt, die Blitzanlage aufgebaut, ein paar Testfotos und schon konnten wir mit dem „Gehopse“ anfangen. Das Shooting hat keine halbe Stunde gedauert, das Ergebnis kann sich sehen lassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.