Hochzeit in Landshut: Figen & Kemal

Für die Hochzeitsfeier von Figen und Kemal bin ich Mitte April einmal quer durch Deutschland gefahren.  – Die beiden Kölner wollten Ihre Hochzeitsfeier unbedingt in ihrer Heimatstadt Landshut feiern. Zugegeben ist es für einen gebürtigen Ruhrgebietler schon etwas anderes Kilometerlang über Niederbayrische Landstrassen zu fahren wo einem maximal ein paar Kühe begegnen.

Freitags Nachmittags angekommen in Landshut hat mich aber die historische Altstadt schnell in den Ihren Bann gezogen.

Der Samstag begann für Figen, Filiz, Didem und mich nach dem Frühstück im Elite – Friseur- & Kosmetiksalon im 3. OG in der Fußgängerzone von Landshut, den ich, was nach einem Blick aus dem Fenster schnell klar war, für das geplante Fotoshooting nochmal aufsuchen würde.

Das Getting together fand traditionell im Elternhaus der Braut statt. Nachdem sich Kemal den Weg durch die Familie gebahnt hatte, hielt er seine strahlende Braut schlussendlich im Arm. Im 7er BMW wurde das Brautpaar nun von Kemals bestem Freund Mehmet für das Shooting kreuz und Quer durch Landshut chauffiert. Die historische Altstadt von Landshut und die Basikila St. Martin war die erste Shootinglocation die wir ansteuerten, bevor wir auf der Burg Trausnitz eine kleine Pause einlegten. Von dort aus ging es zum Augustlhof in Altdorf/Pfettrach um in der Hochzeitssuite noch ein paar Portraits zu fotografieren.

Das Zeughaus füllte sich schnell mit den knapp 150 geladenen Gästen die das Brautpaar beim Einzug in den Saal feierten. Gleichzeitig war der Brautpaareinzug, wie auf einer türkischen Hochzeit üblich, der Start der Party bis tief in die Nacht…….

 

2 thoughts on “Hochzeit in Landshut: Figen & Kemal

  1. Das hast du aber schön zusammengefasst.
    Dankeschön nochmals vom Landshuter Brautpaar!

    Erinnerungen verblassen – Fotos bleiben…

    In diesem Sinne möchten wir uns für die wunderschön festgehaltenen Momente bedanken.

    Figen & Kemal

  2. Super fotografiert, super geschrieben, schön dass du da warst…
    LG
    Filiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.