Hochzeit in Dormagen: Angela & Stephan

Bei herrlichem Hochzeitswetter fand die Trauung von Angi und Stephan im Standesamt Dormagen und in der Straberger Kirche statt.

Nach dem Feierlichen Umzug durch die Stadt kehrte die Gesellschaft in den Schützensaal der Ortes ein.

Als die Hochzeitsgesellschaft mit Kaffee und Kuchen versorgt war, wurden die offiziellen Fotos im wunderschönen Garten der Eltern gemacht.
Ein beneidenswertes Fleckchen Erde.
Nach Wachteln, Tintenfischen, Gambas und Steaks vom Grill begann der inoffizielle Teil.

Die Tanzgruppe der Braut zeigte zusammen mit den Schützenbrüdern des Bräutigams den „Hochzeitstanz in der Formation“ bevor das Feuerwerk draussen vor dem Saal die Party eröffnete.

Angi und Stephan: es war mir eine Ehre Euch an Eurem schönsten Tag begleiten zu dürfen, ich habe mich gefreut, eine Menge netter Leute kennen zu lernen.

P.S.: wer das Passwort kennt findet die Top-100 Fotos in der Kundengalerie.

6 thoughts on “Hochzeit in Dormagen: Angela & Stephan

  1. Gefällt mir gut, mein Fav. ist das im Kornfeld wo sich die Beiden küssen.

    VG Sven

  2. Märchenhochzeit

    bei Märchenwetter und Märchenbildern

    Super

    Hille

  3. Hi Carsten,
    das sind ja super schöne (geile) Bilder, die Du an unserem schönsten Tag geschossen hast. Auch die Kunden Galerie ist ein Traum, dann warten wir noch mal auf die DVD mit hunderten Fotos und einigen Videos… *freu*

    Wir senden Dir ganz liebe Grüße und ein dickes LOB aus dem Ösiland
    Angi & Stephan

  4. Was soll man dazu sagen. Mir steht – wie dem Brautvater – das Wasser schon wieder bis zum Rand. Einfach genial!

    Grüße in’s „Ösiland“

    Karl und Maria

  5. Die Bilder sagen alles, Liebe, Innigkeit, Fröhlichkeit, Ernst, Wehmut, Freude und Erwartung … – wir freuen uns mit euch !!
    Nur die entspannte Brautmutter habe ich nicht gefunden ???
    Bis bald mal, l.G. von A&B aus Ückerath

  6. Die Hochzeit von Euch beiden war sehr stimming.
    Angefangen bei der standesamtlich, nicht
    wiederholbar. Ein besonderes Kompliment gehört
    dem Fotografen Carsten.

    Danke Euch Beiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.